Digitaler Wandel und Controlling

Die Digitalisierung der Wertschöpfungskette „Digitaler Wandel“ verändert kontinuierlich bestehende Geschäftsmodelle. Allerdings bleibt der Digitale Wandel von Geschäftsmodellen oder Geschäfts-prozessen von Unternehmen häufig hinter den Anforderungen zurück. Über eine Digital-Strategie verfügen die wenigsten Unternehmen. Dabei lassen sich durch die gezielte Digitalisierung von Produkten, Services oder Prozesse viele Chancen realisieren und die Wettbewerbsfähigkeit steigern.
Diese Entwicklungen haben signifikante Auswirkungen auf die Transaktionskosten, Kostenhöhe und -struktur der Unternehmen. Eine differenzierte Deckungsbeitragsrechnung, detailliertes Fixkostenmanagement oder Prozesskostenrechnung sind wichtige Controllinginstrumente, um der veränderten Kostensituation Rechnung zu tragen. Ausserdem existieren noch keine etablierten Kennzahlen zur Steuerung der Digitalisierung in den Unternehmen.
Andererseits wird nach neuen Erlösmodellen für digitale Inhalte gesucht. Immer mehr zeigt sich, dass beispielsweise Online-Werbeerlöse, Freemium oder Quersubventionierung nicht ausreichen, ein Geschäftsmodell zu finanzieren. Die Entwicklung neuer Bezahlmodelle für digitale Geschäftsmodelle wird zur grossen Herausforderung für das Controlling.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s